AGB


Allgemeine Geschäftsbedingungen für Verbraucher

Angaben zum Verkäufer:
Matthies Spielprodukte GmbH + Co. KG
Kurt A. Körber Chaussee 64, 21033 Hamburg,
Telefon: +49(0)40 735 85 09,
E-Mail: office@living-puppets.de
(nachfolgend „Verkäufer“ genannt)


1. Geltungsbereich
1.1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“ genannt)  gelten für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Verkäufer und dem Kunden ((nachfolgend „Kunde“ genannt), der Verbraucher ist. Abweichende allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, der Verkäufer stimmt ihrer Geltung  ausdrücklich zu.
1.2 Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Für Unternehmer geltend abweichende Bedingungen.
1.3. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die geltenden AGB jederzeit zu ändern. Alle Änderungen der AGB gelten ausnahmslos nur für neue Bestellungen, die nach Bekanntgabe der Änderungen auf unserer Website www.living-puppets.de (nachfolgend „Website“ genannt“) erfolgen. Kunden müssen die auf der Website veröffentlichten AGB überprüfen, bevor sie den Button „zahlungspflichtig bestellen“ klicken – sie könnten sich seit dem letzten Websitebesuch geändert haben.    
1.4. Kunden können die AGB ausdrucken, herunterladen und/oder abspeichern.


2. Leistungsbeschreibung
2.1 Wir verkaufen qualitativ hochwertige Handpuppen Die hohe Spielzeugsicherheit nach EN 71 unterstreicht zudem die Qualität der Living Puppets® Produkte. Alle Puppen werden zusätzlich durch ein unabhängiges Prüfinstitut genau unter die Lupe genommen. Näheres ergibt sich aus der jeweiligen Produktbeschreibung auf unserer Website.
2.2 Zumutbare Abweichungen gegenüber den Abbildungen auf unserer Website hinsichtlich Farbe, Muster, Struktur und Form bleiben vorbehalten, soweit diese in der Beschaffenheit der verwendeten textilen Produkte liegen oder produktionstechnisch bedingt sind, insbesondere aufgrund der grundsätzlichen Herstellung in Handarbeit, und zudem handelsüblich sind. 


3.. Vertragsschluss, Lieferung
3.1 Alle Angebote sind freibleibend. Tippfehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Angegebene Liefertermine sind unverbindlich.
3.2 Das oder die von Ihnen ausgewählten Produkte können Sie in den Warenkorb legen. Im weiteren Bestellverlauf geben Sie Ihre Daten und Wünsche hinsichtlich Zahlungsart und Lieferung ein. Wählen Sie Ihre Zahlungs- und Versandart aus den im Bestellprozess angebotenen aus. Die Zusammenfassung Ihrer Auswahl können Sie nochmals überprüfen, bevor Sie auf einer weiteren Seite schließlich über den Button „zahlungspflichtig bestellen“ kostenpflichtig ein rechtsverbindliches Kaufangebot abgeben. Vor Abschicken der Bestellung können Sie die Daten jederzeit ändern und einsehen. Ihr Kaufangebot  kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn Sie durch Klicken auf den Button „AGB akzeptieren“ diese Vertragsbedingungen akzeptieren. Die Abgabe erfolgt nur in haushaltsüblichen Mengen.
3.3 Eine telefonische Bestellung wird erst dadurch zu einem rechtsverbindlichen Kaufangebot, dass Sie uns diese per E-Mail bestätigen, nachdem wir Ihnen eine Bestellbestätigung übersandt haben. Eine telefonische Bestellung ohne gültige E-Mail-Adresse ist daher nicht möglich.
3.4 Wenn Sie sich bei www.living-puppets.de registrieren und ein Kundenkonto anlegen, erklären Sie damit Ihr Einverständnis zur Speicherung Ihrer eingegebenen Daten auf unseren Servern.  Diese stehen Ihnen dann im Login für weitere Einkäufe zur Verfügung. Eine Bestellung ist auch ohne Kundenkonto über den beschriebenen Bestellprozess möglich. Die zur Abwicklung Ihrer Bestellung erhobenen und erforderlichen Daten nutzen wir ausschließlich zur Abwicklung der Bestellung. Nach Abwicklung des Kaufes werden – soweit nicht gesetzliche Vorschriften entgegenstehen – Ihre Daten gelöscht. Näheres regelt unsere Datenschutzerklärung auf unserer Website.
3.5 Unsere Bestellbestätigung stellt noch keine Annahme Ihres Kaufangebotes dar. Sie dokumentiert lediglich, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Der Vertrag kommt erst  mit Übersendung einer gesonderten E-Mail (Auftragsbestätigung) oder durch die Übersendung der Ware oder der Rechnung zustande. In allen Fällen wird Ihnen von uns der Vertragstext (bestehend aus Bestellung, AGB und Auftragsbestätigung) auf einem dauerhaften Datenträger (eMail oder Papierausdruck)  zugesandt (Vertragbestätigung).  Wir sind berechtigt, das Angebot ohne Angabe von Gründen abzulehnen.
3.6 Der Vertragsschluss erfolgt in deutscher oder englischer Sprache.  
3.7 Für Ihre Bestellung mit fachkundiger Beratung und sofortiger Lieferauskunft ist Ihr
Living-Puppets Team persönlich für Sie da. Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter der Telefonnummer +49(0)40-7358509 – Montag bis Donnerstag von 9–17 Uhr / Freitag von 9-16 Uhr.


4. Lieferung
4.1 Als Lieferfrist ist der Zeitraum zwischen dem Tag der Abgabe der Bestellung durch den Verbraucher und dem Tag der Lieferung zu verstehen, bei Vorkasse der Zeitraum zwischen dem Tag des Zahlungseingangs und dem Tag der Lieferung.
Für sofort verfügbare Artikel beträgt die Lieferzeit innerhalb Deutschlands mit dem GLS-Paketversand oder DHL nur 2 bis 4 Werktage (Montag-Freitag), sofern für die jeweilige Ware in unserem Online-Shop keine oder keine abweichende Lieferzeit angegeben ist. An Sonn- und Feiertagen erfolgt keine Zustellung. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Samstag, Sonntag oder auf einen am Lieferort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, so tritt an die Stelle des Feiertages der nächste Werktag. Grundsätzlich versenden wir täglich werktags Montag bis Freitag.
4.2. Sind zum Zeitpunkt der Bestellung des Kunden keine Exemplare des von ihm ausgewählten Produkts verfügbar, so teilt der Verkäufer dem Kunden dies in der Auftragsbestätigung unverzüglich mit. Ist das Produkt dauerhaft nicht lieferbar, sieht der Verkäufer von einer Annahmeerklärung ab. Ein Vertrag kommt in diesem Fall nicht zustande.
4.3 Ist das vom Kunden in der Bestellung bezeichnete Produkt nur vorübergehend nicht verfügbar, teilt der Verkäufer dem Kunden dies ebenfalls unverzüglich in der Auftragsbestätigung mit.
4.4 Die Lieferzeiten für das Ausland entnehmen Sie bitte hier:



Die Lieferzeiten für das Ausland entnehmen Sie bitte hier:

Land: Lieferzeit
sterreich  6 Werktage
 Europa  7 Werktage
 EU-L-nder-nicht-europ-isch  9 Werktage

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

4.5 Ereignisse irgendwelcher Art, die wir nicht zu vertreten haben, Streik bei unseren Lieferanten, und sonstige Ursachen, die uns an der Erfüllung der übernommenen Lieferpflichten hindern, berechtigen uns zum Rücktritt oder zur Verzögerung der Erfüllung, sofern wir Sie unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informieren und eventuelle Gegenleistungen unverzüglich erstatten.


 5.  Eigentumsvorbehalt
Wir behalten uns das Eigentum an den gelieferten Waren bis zur vollständigen Bezahlung aller uns zustehenden Forderungen, gleich aus welchem Rechtsgrund, vor.


6. Preise, Versandkosten und Kosten der Rücksendung
6. 1 Alle Preise, die auf der Website angegeben sind, verstehen sich in Euro einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.
6.2 Die Verpackungs- und Versandkosten sind dem jeweiligen Angebot zu entnehmen und beziehen sich auf den Versand innerhalb Deutschlands oder – soweit angeboten – innerhalb der Europäischen Union. Sie sind vom Kunden zu tragen, soweit der Kunde nicht von seinem Widerrufsrecht Gebrauch macht.
6.3 Je nach Umfang Ihrer Bestellung erfolgt der Versand nach unserer Wahl per GLS oder DHL. Der Verkäufer versendet europaweit. Lieferungen in das außereuropäische Ausland müssen individuell vereinbart werden. Eventuelle Zölle trägt in jedem Falle der Kunde. Das Versandrisiko trägt der Verkäufer.
6.4 So einfach geht die Rücksendung der Ware
•    Packen Sie den Artikel möglichst wieder in die Originalverpackung;
•    Füllen Sie den Rücksendeschein aus;
•    Legen Sie alle Artikel zusammen mit dem Rücksendeschein in das Paket;
•    Kleben Sie ein Rücksende-Etikett auf das Paket;
•    Abschließend übergeben Sie das so adressierte Ihrer Postfiliale.
6.5 Der Kunde hat im Falle eines Widerrufs die unmittelbaren Kosten der Rücksendung nur zu tragen, wenn der Wert der zurückzusendenden Ware Euro 40,00 nicht übersteigt oder wenn der Verkäufer die Ware freiwillig zurücknimmt, etwa weil der Widerruf nicht wirksam erklärt wurde.
6.6. Sollten Sie unsere Lieferung wegen des Gesamtrechnungswertes ohne Berechnung der Porto- und Versandkostenpauschale erhalten haben, könnte nach Rücksendung lediglich von Teilen unserer Lieferung der Gesamtrechnungswert (Rechnung abzüglich Gutschrift für die retournierten Artikel) Ihres hierzu getätigten Kaufes unter 80 Euro liegen. In diesem Falle tragen Sie die Versandkosten. Die Kosten der Rücksendung tragen Sie, sofern kein wirksamer Widerruf erklärt wurde.
6.7 Unsere Versandkosten entnehmen Sie bitte der nachstehenden Tabelle. Die Preise verstehen sich pro Paket.


Land: Versandkosten:
Deutschland  Ab 80 Euro Rechnungswert versandkostenfrei, sonst 6,50 €
EU-L-ndergVMbFpJo9iWmE

Ab 120 Euro Rechnungswert versandkostenfrei, sonst 17,00 €

 

Europ-ische-Nicht-EU-L-nder_v2  Europäische Nicht-EU-Länder 21,99 €
 Weltweit  Weltweit 29,99 €

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

7. Zahlung des Kaufpreises
7.1 Die Zahlung des Kaufpreises kann per Vorkasse, PayPal oder Kreditkarte (Visa, Mastercard) erfolgen. Im Einzelfall bieten wir auch Zahlung per Rechnung oder Lastschrift an. Im Einzelnen gilt Folgendes:
a. Vorkasse
Wenn Sie die Zahlungsart „Vorkasse“ wählen, erhalten Sie nach Annahme Ihres Kaufangebotes eine Rechnung, sofern möglich in elektronischer Form. Nach Zahlungseingang versenden wir Ihre Ware.
b. PayPal
Wenn Sie die Zahlungsart „PayPal“ wählen, können Sie über Ihren vorhandenen PayPal-Account bezahlen. Überzahlte Beträge im Falle der Nichtannahme Ihres Kaufangebotes erstatten wir Ihnen unverzüglich.
c. Kreditkarte
Wenn Sie die Zahlungsart „Kreditkarte“ wählen, buchen wir den Rechnungsbetrag nach Annahme Ihres Kaufangebotes von Ihrer Mastercard, Maestro, Visa Electron oder Visa ab. Die Datenübertragung erfolgt über eine SSL-verschlüsselte Verbindung.
d. Lastschrift
Wenn Sie die Zahlungsart „Lastschrift“ wählen, versichern Sie damit Ihre Zahlungsfähigkeit und Zahlungswilligkeit binnen 30 Tagen nach Rechnungserhalt. Die Rechnung erhalten Sie unverzüglich nach Annahme Ihres Kaufangebotes. Bei Nichteinlösung der Lastschrift sind wir berechtigt, Schadenersatzansprüche geltend zu machen.
7.2 Die Zahlung ist an uns ohne jeden Abzug zu leisten, eventuell entstehende Bankkosten sind vom Kunden zu übernehmen. Der Kunde ist zur Aufrechnung nur berechtigt, wenn wir ausdrücklich zustimmen oder wenn Gegenansprüche unbestritten oder rechtskräftig festgestellt worden sind. Dem Kunden ist bekannt, dass Dritte in die Zahlungsabwicklung eingebunden sind. An diese oder andere Dritte kann die Kaufpreisforderung zum Inkasso abgetreten werden.

 

8. Gewährleistung
8.1 Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen.
8.2 Bei Vorliegen eines Mangels setzen Sie sich bitte mit uns kurzfristig in Verbindung. Die erhaltene Ware ist sorgfältig verpackt zur Überprüfung an uns zu senden.
8.3 Wir sind nicht verpflichtet, Mängel oder Schäden zu beseitigen, die
•    durch unsachgemäße Behandlung entstanden sind,
•    auf mangelnde oder falsche Pflege zurückzuführen sind,
•    auf Eingriffe oder Änderungen seitens des Kunden oder Dritter am Kaufgegenstand zurückzuführen sind,
•    Abnutzungserscheinungen oder natürlichen Verschleiß darstellen.

 

9. Transportschaden
Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, wäre eine sofortige Reklamation bei dem Zusteller sowie Kontaktaufnahme mit uns sehr hilfreich. Dadurch wird der Verkäufer unterstützt, eigene Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können. Das Unterlassen der Anzeige hat aber keine rechtlichen Konsequenzen für den Kunden. Bei äußerlich erkennbaren Transportschäden können Sie die Annahme verweigern.  


10. Sonstige Haftung
10.1 Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Verkäufers, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.
10.2 Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet der Verkäufer nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.
10.3 Die Einschränkungen der Abs. 1 und 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Verkäufers, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.
10.4 Die sich aus Abs. 1 und 2 ergebenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht, soweit der Verkäufer den Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Sache übernommen hat. Das gleiche gilt, soweit der Verkäufer und der Kunde eine Vereinbarung über die Beschaffenheit der Sache getroffen haben. Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

 

11. Widerrufsbelehrung
11.1 Sie haben bei Abschluss eines Fernabsatzgeschäfts grundsätzlich ein gesetzliches Widerrufsrecht, über das der Verkäufer nach Maßgabe des gesetzlichen Musters nachfolgend informiert. In Ziffer 11.2 findet sich ein Muster-Widerrufsformular.
Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Matthies Spielprodukte GmbH + Co. KG, Kurt A. Körber Chaussee 64, 21033 Hamburg, Telefon: Tel: 040 735 85 09, E-Mail: office@living-puppets.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Ware unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben.
Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren, es sei denn, der Wert der zurückzusendenden Ware übersteigt Euro 40,00 nicht.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

3) Über das Muster-Widerrufsformular informiert der Verkäufer nach der gesetzlichen Regelung wie folgt:
Muster-Widerrufsformular
 (Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular
aus und senden Sie es zurück.)


12. Nutzung unserer Website
Die Nutzung unserer Website ist nur zu dem vorgesehenen Zweck gestattet. Bewusste Fehleingaben, Angriffe oder sonstige Tätigkeiten, die über die Information über uns und unsere Produkte und die Bestellung hinausgehen, sind unzulässig.
Die Nutzung elektronischer Kommunikation birgt Risiken. Insbesondere können fremde Dritte Kenntnis vom Inhalt der Kommunikation erhalten oder Nachrichten umleiten oder verfälschen. Trotz dieser Risiken willigt der Kunde ausdrücklich in die Nutzung der elektronischen Kommunikation ein. Ergänzend wird auf die Datenschutzerklärung auf unserer Website hingewiesen.


13. Haftungsausschluss für fremde Links
Sofern wir auf unseren Seiten mit Links zu anderen Seiten im Internet verweisen, gilt: Wir haben keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte verlinkter Seiten. Wir distanzieren uns deshalb ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkter Seiten Dritter und machen uns diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links führen.


14. Datenschutz
Wir verarbeiten personenbezogene Daten zur Auftragsabwicklung und leiten die für diesen Zweck erforderlichen Daten gegebenenfalls an Dienstleister weiter. Näheres regelt die  Datenschutzerklärung auf unserer Website.


15. Rechtswahl und Gerichtsstand
15.1 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG). Die gesetzlichen Vorschriften zur Beschränkung der Rechtswahl und zur Anwendbarkeit zwingender Vorschriften insbesondere des Staates, in dem der Kunde als Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben unberührt.
15.2 Gerichtsstand und Erfüllungsort richten sich nach den Vorschriften der Zivilprozessordnung und des Bürgerlichen Gesetzbuches.
15.3 Hat der Käufer keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland, sind Erfüllungsort und Gerichtsstand der Sitz des Verkäufers.


16. Teilnichtigkeit
Sollten einzelne Regelungen dieser Bedingungen unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Rechtswirksamkeit der übrigen Regelungen nicht berührt. Die Vertragsparteien werden diese durch eine Regelung ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der ursprünglichen Regelung möglichst nahe kommt. Das gilt auch für eventuelle ergänzungsbedürftige Lücken.

Diese AGB können sie hier downloaden.

Zuletzt angesehen
to top